TB Wülfrath vs HSG Homberg Rheinhausen C Oberliga

Was für ein Krimi!

Von Beginn an war klar, dass zwei hochmotivierte Mannschaften aufeinander treffen werden. Im Hinspiel konnten unsere Jungs sich erst in den letzten 4 Minuten absetzen. Dies war auch Wülfrath klar, dementsprechend fingen die Gastgeber mit hohem Tempo und guten Spielzügen an und erarbeiteten sich ein 5 Tore Polster nach 10 Minuten (8:3). Dieses wollte die HSG nicht hinnehmen und stellte die Mannschaft nach einem Time Out neu auf. Von da an lief es bis zur Halbzeit mehr als nur rund. Die Mannschaft holte Tor für Tor bis zum Halbzeitstand von (11:13) auf!!

Im 2ten Durchgang gab es einen offenen Schlagabtausch geprägt von einem kampfbetonten, dennoch fairem Spiel auf beiden Seiten. Das befanden auch die Trainer Wetteborn/Gerke und lobten die Spieler dafür. Zum Schluss setzte sich die HSG mit einem verdienten 22:24 beim TB Wülfrath durch.

Bericht: Christian Wetteborn

Zusätzliche Informationen